T: +43 5273 6219 DE | EN BuchenAnfrageAktuelles
Himmlisch Essen im Maria Waldrast

Restaurant

In unserem traditionsreichen Restaurant, sowie unserer exklusiven Klosterstube entstehen aus frischen, regionalen Qualitätsprodukten köstliche Schmankerl nach Omas Rezept, neben Feinheiten aus der Klosterküche. An den Wochenenden ist unser weithin berühmtes, knuspriges „Schweinsbratl“ aus dem „Reindl“ Programm. Bei uns i(s)t man nicht nur mit himmlischen Geschmack, sondern auch mit gutem Gewissen! Denn - unser Fleisch kommt, nachhaltig und achtsam produziert, aus dem eigenen Stall. Probieren Sie zum süßen Abschluss unbedingt die Waldrasttorte oder eine der verführerischen Kuchen- und Mehlspeiskreationen aus der hauseigenen Konditorei.

NEU ab Winter 2019/20

Ab Winter 2019/20 wird aus unserer gemütlichen Jägerstube die „Rodelhütte“ und bietet täglich von 09.30 – 17.00 Uhr durchgehend kleine Gerichte aus dem Suppentopf, sowie herzhafte Tiroler Schmankerl. Natürlich hält unser Rodel-Taxi direkt am Eingang und sorgt für Komfort mit Spaßfaktor. Wer nicht mit der Rodel ins Tal brausen möchte, steigt ins Taxi, das im Winter täglich um  11.00 Uhr und 14.00 Uhr ins Tal fährt. 

*** Nachtrodler ***  die Rodelbahn ist täglich bis 23 Uhr beleuchtet.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 09:00 bis 17:00 Uhr

Montag Ruhetag

Unser kulinarisches Geheimnis?

Wir verarbeiten, wann immer es möglich ist, das Fleisch aus der eigenen Landwirtschaft und ausschließlich Wild aus unserer eigenen und angrenzenden Jagd. Unsere Schweinchen leben gesund im Stall auf Stroh und unsere Jungrinder verbringen den Bergsommer vor der Haustüre auf der Waldraster Alm.

Die urigen Stuben der Waldrast versprühen echte Tiroler Gemütlichkeit und laden zum Genießen und Entspannen ein. Auch auf der großzügigen Sonnenterrasse, mit 150 teilweise überdachten Sitzplätzen, tauchen Sie in die klösterliche Almidylle ein und verkosten kulinarische Leckerbissen, bei grandiosem Ausblick auf den Alpenhauptkamm.

Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Neben einer extensiven Landwirtschaft betreiben wir auch einen forstwirtschaftlichen Betrieb. So flankiert auch das neu errichtete Wirtschaftsgebäude mit Stallungen und Tennen den Gebäudekomplex der Waldrast nach Südwesten hin.

Die Landwirtschaft ermöglicht uns, neben der Produktion lokaler Lebensmittel (Spezialitäten vom Waldraster Hausschwein, Tiroler Almochsen), die CO2 neutrale Beschickung unserer Hackschnitzelanlage mit nachwachsendem Rohstoff aus unserem Bergwald. Auch der Strom für die Waldrast wird lokal erzeugt. Unser Wasserkraftwerk sorgt dafür, dass Sie in einem Haus mit 500-jähriger Geschichte und exponierter Lage, den modernen Komfort und die Infrastruktur des 21. Jahrhunderts genießen können.